Berichterstattung von Martin Krauss zum LA-Forum zum Thema Umgehungsstrae B254n

 

http://www.tritonmagazin.de/B254nFORUM.html

Igglu Lauterbach  & Pro Lebensraum Wartenberg sammeln Unterschriften gegen die Ortsumgehung

Eine neue Bürgerinitiative in Wartenberg hat sich gegen den geplanten Bau der Straße gegründet. Immer mehr Widerstand formiert sich in Wartenberg gegen das geplante Vorhaben. Die Berichterstattung de Lauterbacher Anzeiger dazu lesen Sie hier.

Unterschriften gegen die Otsumgehung
2016_11_07_Unterschriftensammlung_Igglu_[...]
PDF-Dokument [257.1 KB]

Berichterstattungen des Lauterbacher Anzeiger zur Umgehungsstraße auf einen Blick:

Alle wesentliche Themen zusammengefasst aus dem LAuterbacher Anzeiger auf einen Blick, in einem Dokument.
LA-Berichterstattungen_Umgehungsstraße.p[...]
PDF-Dokument [10.9 MB]

171 Einwendung en wurden abgegeben:

Obwohl bereits in 2010 über 150 Einwendungen gegen das Projekt abgegeben wurden, sind im Juli 2016 nach der Neuauslage nochmals 171 Einwendungen gegen das Vorhaben erfolgt!

Eigentlich sollten die ersten Einwendungen dazu führen die bestehende Planung so zu verändern, dass keine Einwendungen mehr erfolgen. Das jedoch mit der zweiten Planauslage noch mehr Einwendungen abgegeben werden als bei der ersten Planauslage spricht eine deutliche Sprache. Immer größer wird der Widerstand gegen das Vorhaben in Lauterbach ebenso wie in Wartenberg.

Spaziergang entlang der neuen Trasse:

Ein Spaziergang von Maar nach Müs, 12 KM entlang der geplanten Trasse. In Fotos festgerhalten von Martin Krauss.

Elektromobilität:

Die Elektromobilität wird sich mittelfristig durchsetzen, der Geräuschpegel an bestehenden Straßen wird deutlich kleiner, warum liest man hier:

Tempo 30 kommt in Wartenberg Lauterbacher Anzeiger vom 16.7.2016
Eine Fotomontage vom Anschluss in Angersbach, Quelle: privat/bing/HessenMobil

LKW-Fahrverbot:

Die jetzige B254 ist für LKW Durchgangsverkehr über 12t gesperrt, entsprechende Schilder stehen in Alsfeld und Fulda. Die Realität sieht leider anders aus. Eine verschärfte Kontrolle ist zu befürworten!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© IGGLU e.V.